Paddeltour rund um die Fleether Mühle

Paddeltour rund um die Fleether Mühle

Kurzbeschreibung

Geniale Paddeltour um die Fleether Mühle, die man als Rundtour ohne jegliche Umtragung durchführen kann. Die Strecke führt über Rätzsee, Gobenowsee, Labusse, Peetschsee und Vilzsee. Man hat keinerlei Strömung oder Schwierigkeiten zu erwarten. Einzig die vorgeschriebene Schleusung in Diemitz kann etwas beengend empfunden werden.

Bildergalerie mit Karte und GPX-Track

Tourenbeschreibung

Wir starten die Paddeltour an der Fleether Mühle, wo wir unser Wohnmobil direkt in der Nähe der Einbootstelle parken können. Nach sehr kurzer Tragestrecke starten wir die Tour im Kanal Oberbek Richtung Nordost und erreichen schon nach ca. 800 Metern den großen Rätzsee. Wir halten uns stets am Südufer des Sees und paddeln so gemütlich bis zur Ausfahrt in den Drosedower Bek, ein weiterer Kanal, der uns zum Gobenowsee führt. Nach der Hälfte des Drosedower Bek unterquert man eine hölzerne Brücke, an der rechter Hand ein wunderschöner, sehr ruhiger Rastplatz mitten im Wald liegt. Wenn man jetzt ein Zelt dabei hätte…

Nach der ausgiebigen Rast mitten im Wald paddeln wir weiter auf dem Drosedower Bek und erreichen nach kurzer Strecke den Labussee, der auch Teil der Müritz-Havel-Wasserstraße ist. Wir paddeln an dessen Nordufer entlang, überqueren die nördliche Bucht und finden schließlich die Einfahrt in den Kanal, der zur Schleuse Diemitz führt. Die Schleusung hier ist Pflicht, das Boot darf nicht umtragen werden. Wir quetschen uns also mit dicken Motorbooten in die kleine Schleuse und werden bei der Ausfahrt von deren Wellen ordentlich durchgeschüttelt. Nach wenigen Minuten legt sich die Aufregung aber wieder und wir paddeln direkt auf den Vilzsee zu. Den kleinen großen Peetschsee lassen wir links liegen, da sich ein kleiner Hunger ankündigt. Im Vilzsee halten wir uns weiter links und paddeln in den Oberbek, der uns direkt zum Start- und Endpunkt Fleether Mühle führt.

Boostverleih

Bootsverleih an der Fleether Mühle.

Varianten

Start der Paddeltour auf der Schlossinsel Mirow mit zusätzlicher Paddelstrecke über Zotzensee und Vilzsee. Das sind ca. 20 km mehr Paddelstrecke, also nur für sehr ausdauernde Paddler geeignet. Oder als Zwei-Tagestour mit Übernachtung im Irgendwo.

Beste Jahreszeit

Von Frühjahr bis Herbst. Im Winter sicher auch schön.

Wohnmobilstellplatz und Entsorgung

  • Campingplatz mit Stellplatz an der Fleether Mühle. Sehr schön im Wald gelegen. Extra Bereich für Wasserwanderer.
  • Wunderschöner Stellplatz direkt auf der Schlossinsel Mirow mit Dusche, Minibar und Kiosk. Sehr schön gelegener Platz direkt am Ufer des Mirower Sees, der ideal als Startpunkt für die beschriebene Tour geeignet ist. Kosten ca. 25 Euro / Nacht. Bushaltestelle direkt vor dem Schloss. Weitere Gastronomie in Mirow selbst. In der Saison ist vermutlich eine langfristige Voranmeldung erforderlich. Die Anfahrt erfolgt über holpriges Kopfsteinpflaster durch eine Allee, von der man nicht glaubt, dass sie zu einem Stellplatz führt.
  • Weiterer Stellplatz vor der Schlossinsel Mirow rechts. Der Platz ist ruhig gelegen und meist gut besucht, bietet sich als Alternative zur Schlossinsel an. Ver- und Entsorgung liegt direkt am Eingang des Platzes. Keine schöne Aussicht auf den See, aber dafür nur wenige €€€ Kosten.

Anreise, Parken und Ausganspunkt

Anfahrt ab Mirow über die 7 km lange Zufahrtsstraße durch den Wald ober ab Canow ca. 5 km durch den Wald bis zur Fleether Mühle. Mit Standort in Mirow kann man auch über Zotzensee und Vilzsee anpaddeln und spart sich so das Umsetzen des Fahrzeugs. Kostenfreie Parkplätze (ca. 20) an der Fleether Mühle, die im Sommer oder an Wochenenden schnell voll sein können, daher frühe Anreise empfehlenswert. Wenige Tragemeter bis zum Wasser.

Einkehr

Unterweges keine. Sehr empfehlenswerter Biergarten an der Fleether Mühle.

Besichtigungen

Schloss Mirow in Mirow.

Tourdaten

Strecke ca. 16 km. Kein Umtragen oder Ausbooten erforderlich.

Tourdatum

11.06.2021

Touren in der Umgebung

Paddeln an der Müritz oder Paddeln an der Peene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*